und Deutschland – Vergangenheit und Zukunft

28. BERLINER MÄRCHENTAGE

 

 

 

MÄRCHENLAND – Deutsches Zentrum für Märchenkultur

Eröffnung der 28. BERLINER MÄRCHENTAGE zu Gast in Brandenburg
durch Ministerpräsident Dietmar Woidke

Mit einem Highlight starten am 9. November die 28. BERLINER MÄRCHENTAGE zu Gast in Brandenburg mit der Reihe POLITIKER ERZÄHLEN MÄRCHEN: Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke liest vor Schülerinnen und Schülern aus dem Kinderbuch-Klassiker von Sebastian Lybeck „Latte Igel und der Wasserstein“.

Für die Eröffnungsveranstaltung der Berliner Märchentage in Brandenburg, die sich dieses Jahr dem Thema Liebe widmen, hat sich ein besonders romantischer Ort gefunden: die EWE Märchenvilla in Eberswalde. Wo sonst standesamtlich geheiratet werden kann, lauschen Schulklassen am 9. November ab 10 Uhr dem Ministerpräsidenten beim Vorlesen und können im Anschluss Fragen zu der Arbeit eines Politikers stellen.

Von den insgesamt 803 Events der Berliner Märchentage können ca. 100 Veranstaltungen im gesamten Bundesland Brandenburg besucht werden. Neben Dietmar Woidke wird auch Anja Heinrich von der CDU am 13. November in der Reihe POLITIKER ERZÄHLEN MÄRCHEN in der Schlossherberge Uebigau vorlesen.

Alle Informationen über die 28. BERLINER MÄRCHENTAGE finden Sie unter: www.märchenland.de

 

Kontakt:
Mariella Steinweg
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
steinweg@maerchenland-ev.de
Tel: 030 – 34 70 94 79

 

 

 

 

Märchenland – Deutsches Zentrum für Märchenkultur
Spreeufer 5
10178 Berlin
Tel:  030 – 34 70 94 78
Fax: 030 – 34 70 94 80
www.märchenland.de
www.facebook.com/