und Deutschland – Vergangenheit und Zukunft

4. Sächsisches Märchenfestival

MÄRCHENLAND – Deutsches Zentrum für Märchenkultur präsentiert

4. Sächsisches Märchenfestival

»Von verwunschenen Schätzen, tiefen Wäldern und drei Haselnüssen für Aschenbrödel«

Zum 4. Mal ist MÄRCHENLAND vom 17. bis 27. August 2017 im Freistaat Sachsen zu Gast. Neben prominenten VorleserInnen der Reihe „Politiker erzählen Märchen“, wie dem Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich, dem Präsidenten des Sächsischen Landtages Dr. Matthias Rößler, der Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst Dr. Eva-Maria Stange sowie weiteren MinisterInnen, präsentiert MÄRCHENLAND als Kooperationspartner das 1. INTERNATIONALE MÄRCHENFILM-FESTIVAL ANNABERG-BUCHHOLZ!

Das 4. SÄCHSISCHE MÄRCHENFESTIVAL widmet sich in Zusammenarbeit mit der Sächsischen Staatskanzlei thematisch und geographisch der Grenzregion zu Tschechien – dem sagenumwobenen Erzgebirge mit seinen traumhaften Landschaften, verwunschenen Schlössern und Gärten und deutschen wie sorbischen Traditionen!

Das von MÄRCHENLAND  organisierte  Festival  mündet  erstmalig  im  weltweit

  1. INTERNATIONALEN MÄRCHENFILMFESTIVAL fabulix in Annaberg-Buchholz

(23.-27. August). Hier im Herzen des Erzgebirges dreht sich vier Tage lang alles um das Thema Märchen und seine Umsetzung an und in den schönsten Plätzen der Stadt sowie in den beliebtesten Filmen aus aller Welt. Dazu erwarten uns Theateraufführungen, spannende Workshops, bei denen MÄRCHENLAND aktiv mitwirkt.

Die Schirmherrschaft über das 4. Sächsische Märchenfestival übernimmt traditionell Ministerpräsident Stanislaw Tillich.

MÄRCHENLAND freut sich, diesen Sommer zum vierten Mal in Sachsen zu Gast zu sein.

Weiter Informationen finden sie unter:
www.märchenland.de/veranstaltungen.html
www.märchenland.de
www.fabulix.de

 

Unterstützer:

 

 

Kontakt
Mariella Steinweg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Märchenland – Deutsches Zentrum für Märchenkultur
steinweg@maerchenland-ggmbh.de
Tel: 030 – 34 70 94 79