und Deutschland – Vergangenheit und Zukunft

Abschluss der Berliner Märchentage

Märchenland – Deutsches Zentrum für Märchenkultur

 

„DIE SCHNEEKÖNIGIN…UND DIE SUCHE NACH DEM KLEINEN GLÜCK“ IM WINTERGARTEN

Premiere zum krönenden Abschluss der Berliner Märchentage

„DORNRÖSCHEN ERWACHT…! Mädchen und Frauen in Märchen und Geschichten“ lautete das Motto der 27. Berliner Märchentage: Zum Abschluss des weltgrößten Märchenfestivals präsentieren der Wintergarten Berlin und MÄRCHENLAND – Deutsches Zentrum für Märchenkultur wie jedes Jahr die Premiere des Familien-Varietés „Zimt & Zauber“.

Als Highlight und fulminanter Schlusspunkt der Berliner Märchentage fand am Sonntag, den 20.November 2016, um 11.00 Uhr die Premiere des Familien-Varietés „Zimt & Zauber: Die Schneekönigin…und die Suche nach dem kleinen Glück“ statt. Dieses Jahr handelte es von der abenteuerlichen Reise der kleinen Anna zu der geheimnisvollen Schneekönigin an den Nordpol. Das mutige Mädchen lernt auf ihrer langen Reise viele Freunde kennen, aber muss auch schwere Prüfungen über sich ergehen lassen! Ein zauberhaftes Wintermärchen für Groß und Klein. Songs mit Ohrwurmgarantie, eine packende Geschichte, atemberaubende Zaubertricks und – wie jedes Jahr – über 30 Nachwuchsar-tisten vom Kinderzirkus CABUWAZI-Springling machten diese Varieté-Show zu einem unvergesslichen Erlebnis!

Mit der Premiere ging ein in jeder Hinsicht überwältigendes Märchenfestival zu Ende! Über 40 Botschaften und Landesvertretungen öffneten ihre Türen für Berliner Kinder. Handgeschnitzte Puppen, spannende Filme, ein echter Prinz und natürlich begeisterte Märchenerzählerinnen und Vorleserinnen bereiteten den Kindern unvergessliche Erlebnisse. Zudem schenkten um die 30 Prominente, Politiker und Geschäftsfrauen den Kindern in Märchenstunden Ihre Zeit und Aufmerksamkeit. In 17 Tagen fanden traditionell mehr als 800 Veranstaltungen an über 300 Orten für 24.000 Besucher statt.

Das Thema Gleichberechtigung ist aktueller denn je. So trafen die 27. Berliner Märchentage mit ihrem diesjährigen Thema den Nerv der Zeit. Mit dem engagierten Programm leisteten sie einen wichtigen Beitrag für Toleranz und Teilhabe und zeigten allen Kindern, dass auch sie Ihre Welt mitbestimmen können.

 
 
Herzliche Grüße
Laura-Sophie Zier, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
zier@maerchenland-ev.de

 
 
Märchenland – Deutsches Zentrum für Märchenkultur
Spreeufer 5
10178 Berlin
Tel:  030 – 34 70 94 78
Fax: 030 – 34 70 94 80
Web: www.märchenland.de
www.facebook.com/Maerchenland