und Deutschland – Vergangenheit und Zukunft

Das Jahr der (Super)Heldinnen!

!cid_image002_jpg@01D1762B

MÄRCHENLAND – Deutsches Zentrum für Märchenkultur

Schlafende Schönheit war gestern – wir feiern das Jahr der (Super)Heldinnen!

 

Unter dem Motto „Dornröschen erwacht …!“ widmet sich MÄRCHENLAND – Deutsches Zentrum für Märchenkultur in diesem Jahr dem Thema Mädchen und Frauen in Märchen und Geschichten.

image005Vom 3. bis 20. November 2016 präsentieren die 27. Berliner Märchentage das breite Spektrum der aktiv handelnden Frauen und Mädchen – Ob Königin, Walküre oder Prinzessin; ob Magierin oder Hexe; ob Magd, Bauerntochter oder Jägerin – während des Festivals kommen alle märchenhaften Frauenfiguren aus Literatur, Kunst, Politik und Wirtschaft zu Wort und schlagen Brücken bis in die Gegenwart – zu den Powerfrauen, Super- und Wonder Women!

Der bevorstehende Internationale Frauentag am 8. März ist für MÄRCHENLAND – Direktorin Silke Fischer ein willkommener Anlass, ab sofort mit einer eigenen Kolumne innerhalb der Lebenslagen von Bernd Philipp aktuelle Ereignisse aus Märchen-Frauen-Sicht zu kommentieren: Witzig, spritzig, originell – jeden Sonntag!

Die Kolumne Lebenslagen gibt es hier: www.bernd-philipp.com/aktuelle lebenslage

Alle Informationen zu den 27. Berliner Märchentagen finden Sie hier: www.märchenland.de/vorschau märchentage

 

 

Laura-Sophie Zier
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
E-Mail: zier@maerchenland-ggmbh.de
Tel.: 030 – 34 70 94 79
© Foto: Märchenland

 

 

MÄRCHENLAND – Deutsches Zentrum für Märchenkultur versteht sich als die Institution für das traditionsgebundene und literarische Genre der Märchen, Sagen und Geschichten. Das Zentrum bewahrt die Märchen als Weltkulturerbe, bringt universelle Märchenbotschaften in aktuelle Diskussionen ein und bewegt Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Medien sich gemeinsam für die Märchenkultur in Deutschland zu engagieren.