und Deutschland – Vergangenheit und Zukunft

Ankündigungen

Multiple Kunst – Multiple Arts

                Multiple Kunst – Multiple Arts
                von vor 50 Jahren – of fifty years ago
                und seit 50 Jahren – and within the last 50 years
                Bill Copley’s legendäre sechs Mappen S.M.S. von 1968
                Edition Multiplication Berlin 1962-1968
                Edition Ruine der Künste Berlin 1985 – 2017

 

 

S.M.S. 1968
Richard Artschwager-Ed Bereal-Diter Rot-Betty Dodson-Ronaldo Ferri-Toby Mussmann-Adrian Nutbeam-Claes Oldenburg-Mischa Petrow-Jean Reavey-Paul Steiner-Bernard Venet-John Giorno-Congo-William Anthony-Nall Batterton-   Edward Fitzgerald-Neil Jenny-Angus MacLisa-Bruce Nauman-Mel Ramos-Robert  Rohm-William Schwedler-Diane Wakowski-Yoko Ono-The Barber‘ Shop-On Kawara-Paul Bergtold-Princess Winifred-Hollis Frampton-Lil Picard-Roy Lichtenstein-Rotella-Robert Watts-John Cage-Arman Fernandez-Robert Stanley-LaMonte Young und Marian Zazeela-John Battan-Dick Higgins-Man Ray-Ronnie Landfield-Roland Penrose-Hannah Weiner-Aftograf-Enrico Baj-Joseph Kosuth-H.C. Westerman-Terry Riley-Marcel Duchamp-Ray Johnson-Alain Jacquet-Nicolas Calas-Meret Oppenheim-Lee Lozano-Bruce Connor-Bernard Pfriem-Clovis Trouille- Marcia Herscovitz-James Lee Byars-Christo-Walter de Maria-Richard Hamilton-Su Braden-Julien Levy-Kasper König-Sol Mednick-Irving Petlin-Nancy Reitkopf

EDITION
RUINE DER KÜNSTE BERLIN
1985 – 2017

Timo Kahlen-Alfonso Hüppi-Wolfgang Laib-Wojchiech Bruszewski-Milan Knizak-Yin Xiuzhen… + Veronika Radulovic
alle 250 videotapes von Wolf Kahlen, alle NetArt-Stücke Timo Kahlen, Wolf Kahlen, 365 Zeit-An-Sagen, 200 Mal NeuAuflegen, alle Bucheditionen und Kataloge

Eröffnung/opening 
Sonntag 3. September 2017 
12 –18 h
bis Sonntag, den 14. Januar 2018
jeden Sonntag 12-18 h Eintritt frei

 
 

Ruine der Künste Berlin
Hittorfstr. 5
D- 14195 Berlin-Dahlem
U3 Thielplatz / Freie Universität
www.wolf-kahlen.net

4. Sächsisches Märchenfestival

MÄRCHENLAND – Deutsches Zentrum für Märchenkultur präsentiert

4. Sächsisches Märchenfestival

»Von verwunschenen Schätzen, tiefen Wäldern und drei Haselnüssen für Aschenbrödel«

Zum 4. Mal ist MÄRCHENLAND vom 17. bis 27. August 2017 im Freistaat Sachsen zu Gast. Neben prominenten VorleserInnen der Reihe „Politiker erzählen Märchen“, wie dem Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich, dem Präsidenten des Sächsischen Landtages Dr. Matthias Rößler, der Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst Dr. Eva-Maria Stange sowie weiteren MinisterInnen, präsentiert MÄRCHENLAND als Kooperationspartner das 1. INTERNATIONALE MÄRCHENFILM-FESTIVAL ANNABERG-BUCHHOLZ!

Das 4. SÄCHSISCHE MÄRCHENFESTIVAL widmet sich in Zusammenarbeit mit der Sächsischen Staatskanzlei thematisch und geographisch der Grenzregion zu Tschechien – dem sagenumwobenen Erzgebirge mit seinen traumhaften Landschaften, verwunschenen Schlössern und Gärten und deutschen wie sorbischen Traditionen!

Das von MÄRCHENLAND  organisierte  Festival  mündet  erstmalig  im  weltweit

  1. INTERNATIONALEN MÄRCHENFILMFESTIVAL fabulix in Annaberg-Buchholz

(23.-27. August). Hier im Herzen des Erzgebirges dreht sich vier Tage lang alles um das Thema Märchen und seine Umsetzung an und in den schönsten Plätzen der Stadt sowie in den beliebtesten Filmen aus aller Welt. Dazu erwarten uns Theateraufführungen, spannende Workshops, bei denen MÄRCHENLAND aktiv mitwirkt.

Die Schirmherrschaft über das 4. Sächsische Märchenfestival übernimmt traditionell Ministerpräsident Stanislaw Tillich.

MÄRCHENLAND freut sich, diesen Sommer zum vierten Mal in Sachsen zu Gast zu sein.

Weiter Informationen finden sie unter:
www.märchenland.de/veranstaltungen.html
www.märchenland.de
www.fabulix.de

 

Unterstützer:

 

 

Kontakt
Mariella Steinweg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Märchenland – Deutsches Zentrum für Märchenkultur
steinweg@maerchenland-ggmbh.de
Tel: 030 – 34 70 94 79