und Deutschland – Vergangenheit und Zukunft

Ankündigungen

Integration auf Sächsisch – Wie Märchen Türen und Herzen öffnen

 

MÄRCHENLAND – Deutsches Zentrum für Märchenkultur und die Daetz-Stiftung präsentieren

„Märchen öffnen Türen, die mit Gewalt nicht zu öffnen sind.“

Integration auf Sächsisch – Wie Märchen Türen und Herzen öffnen!

In Bezug auf die Migrationsproblematik wurde der Freistaat Sachsen in den Medien vor allem durch die Pegidabewegung und durch Demonstrationen gegen Flüchtlingsheime bekannt. In der letzten Zeit ist es diesbezüglich still geworden. Was keiner weiß: die Sachsen tun viel für die Integration von Flüchtlingen! Weiterlesen

5. Begegnung mit Theaterchansons aus Polen

 

 

 

Marta Bizoń and Friends – „Kraków ”

Donnerstag, 22. Juni 2017, 20:00 Uhr
Grüner Salon der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz (U2)

Der Eintritt ist frei. Anmeldung: info@pol-in.eu

 

 

 

 

Marta Bizoń – Schauspielerin und Autorin, studierte an der Staatlichen Theaterhochschule Krakau. Seit 1997 gehört sie zum Ensemble des Volkstheaters in Krakau und gastiert oft im Słowacki-Theater Krakau, der Krakauer Oper, Theater STU, Piwnica pod Baranami sowie dem Polnischen Theater Breslau. Sie spielte in Kinofilmen wie „Schindlers Liste“ von Steven Spielberg und „Quo Vadis“ von Jerzy Kawalerowicz mit. Seit sie 1995 das XVI Festival des Theaterchansons in Breslau gewann, ist sie eine gefragte Interpretin von Werken in Polen bekannter Autoren wie Leopold Kozłowski, Jacek Cygan, Krzesimir Dębski oder Zygmunt Konieczny. Viel Anerkennung und sehr gute Kritiken bekam sie zuletzt für die Darstellung der Roxy in „Chicago“. Zum wiederholten Mal in Berlin, präsentiert Marta Bizoń, die über 200 Lieder in ihrem Repertoire hat, diesmal das musikalische Monodrama „Kraków (Krakau)“, in dem jedes Lied eine eigenständige Geschichte erzählt – unterhaltsam, emotional berührend und beispielhaft für ein Soloprogramm zur Gesungene Poesie aus Polen.

Aus organisatorischen Gründen wird die Veranstaltung nur in polnischer Sprache durchgeführt!

Projektleitung: Celina Muza

Das diesjährige Projekt „Außer Konkurrenz“ wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages sowie durch das Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten der Republik Polen.

Mit freundlichen Grüßen / z pozdrowieniami
POLin Polnische Frauen in Wirtschaft und Kultur e.V.

www.pol-in.eu                  www.facebook.com/polin.ev

V. Internationalen Literaturwettbewerb

 

 

 

 

 

POLin Polnische Frauen in Wirtschaft und Kultur e.V.
und Polnischer Schulverein „Oświata”
laden ein zum
V. Internationalen Literaturwettbewerb
„Jugend schreibt Gedichte“:

 

I. Schreibe ein eigenes Gedicht in polnischer Sprache, zu einem Thema, das dir wichtig ist.
Alterskategorien:
a) bis 14 Jahre b) bis 19 Jahre

II. Übersetze dein Lieblingsgedicht aus dem Polnischen ins Deutsche
Alterskategorien:
a) bis 14 Jahre b) bis 19 Jahre

III. Übersetze dein Lieblingsgedicht aus dem Deutschen ins Polnische
Alterskategorien:
a) bis 14 Jahre b) bis 19 Jahre

Die besten Gedichte werden veröffentlicht im Herbst 2017.

Wenn du mitmachen willst, schicke eine Mail an info@pol-in.eu und vergiss nicht, deinen Namen, Geburts-datum, Kategorie und den Namen der Schule anzugeben.

Sende uns bitte nur ein Gedicht oder Übersetzung.

Sende uns dein Gedicht spätestens bis zum 15.06.2017.

Mach mit! Schreib Gedichte!

 

Celina Muza
POLin Polnische Frauen in Wirtschaft und Kultur e.V.

Jakub Nowak
PTS „Oświata”

 

www.pol-in.eu                  www.facebook.com/polin.ev                                        www.oswiataberlin.de