und Deutschland – Vergangenheit und Zukunft

Kultur

Bravouröser Erfolg für die 31. BERLINER MÄRCHENTAGE 2020

 

Bravouröser Erfolg für die 31. BERLINER MÄRCHENTAGE 2020
Himmel und Erde – Märchen vom Oben und Unten
erstmalig online
5 – 22. November 2020

 

Märchen und Internet passen nicht zusammen?
Mega-Erfolg für die 31. Berliner Märchentage, die erstmalig online stattfanden und damit ein neues Universum eroberten!

Das furiose Online-Finale: die LANGE NACHT DER MÄRCHENERZÄHLER*INNEN mit dem Titel KURZ UND GUT findet am Samstag, den 21.11.20 um 19 Uhr als Livestream statt. Aber Achtung – nur für Erwachsene!

MÄRCHENLAND e.V. ist der Sprung von der analogen in die Welt des Internet gelungen! Die ONLINE-MÄRCHENSTUNDEN FÜR ALLE waren täglich 24 h frei zugänglich. Diese Möglichkeit wurde ausgiebig genutzt! Das Portal https://berliner-maerchentage.de/; besuchten vom 05.11. bis heute eine halbe Million Schul- und KITA-Kinder sowie Märchenfans aller Altersgruppen.

Weiterlesen

31. Berliner Märchentage finden statt!

 

 


31. BERLINER MÄRCHENTAGE 2020
Himmel und Erde – Märchen vom Oben und Unten
5 – 22. November 2020

 
Die 31. Berliner Märchentage finden statt!
Lockdown-Zeit ist Märchenzeit!

Wenn alle wie Rapunzel in Quarantäne sind, verbreiten die 31. Berliner Märchentage Optimismus!

ONLINE-MÄRCHENSTUNDEN FÜR ALLE!

Das Portal www.berliner-maerchentage.de ist für unsere Märchenfans täglich 24 h frei zugänglich!
Eröffnet wird unser weltgrößtes Märchenfestival mit einer Videobotschaft von Dr. Klaus Lederer, Bürgermeister und Senator für Kultur und Europa.

Märchen überwinden Grenzen: nicht nur die Berliner Mauer, sondern auch zwischen Himmel und Erde, von analog zu digital!

Wir freuen uns, dass viele unserer langjährigen Wegbegleiter*innen wie: Prominente, Politiker*innen, Künstler*innen, Schulen, Bibliotheken, Veranstaltungshäuser und das breite Publikum, uns in diesem Jahr in eine Online-Märchenuniversum folgen!

Weiterlesen

31. BERLINER MÄRCHENTAGE 2020

 

 

 

 

 
31. BERLINER MÄRCHENTAGE 2020
Himmel und Erde – Märchen vom Oben und Unten
5 – 22. November 2020

 

Die 31. Berliner Märchentage finden statt!
Trotz Pandemie!
Im MÄRCHENLAND ist die Laune besser als die Lage!

 

Kinder sind die Verlierer der Pandemie. Das wollen wir ändern! Die 31. Berliner Märchentage verbreiten Hoffnung und Optimismus, sie zaubern Lachen in die ernsten Gesichter!

Dabei stehen uns viele unerschrockene Held*innen zur Seite, nur gemeinsam können wir die aktuelle Situation – wo keiner mehr weiß, wo oben und unten ist – meistern!

Alle 450 Veranstaltungen sind Höhepunkte, denn sie finden statt! In Schulen und Bibliotheken, in Theatern und Opernhäusern, in Botschaften und Landesvertretungen u.v.m.

Für den Worst Case gibt es die Pläne B, C, und D! Dafür ist alles vorbereitet und sämtliche Veranstaltungen, die analog nicht mehr möglich sind, werden digital erlebt. Alle Märchenfans finden das tagesaktuelle Programm auf unserem Portal https://berliner-maerchentage.de/

Oben und Unten – das sind auch Geschichten von Gegensätzen – arm oder reich, gut oder böse, schlau oder dumm: Bei den 31. BERLINER MÄRCHENTAGE gibt es wieder viel zu erzählen,
zu lesen, zu hören und zu staunen. Hereinspaziert!

Kontakt:
Silke Fischer
silke.fischer@maerchenland-ev.de
030 – 347 09 481

Weiterlesen

Ausstellung Stille Schatten – Silent Shadows

 

 

JAPANISCH-DEUTSCHE ZENTRUM
Berlin-Dahlem Ecke Clayallee/Saargemünderstr. 2

 

Wolf Kahlen: ukiyo-e – Pictures of the Floating World

Stille Schatten – Silent Shadows
Duo-Ausstellung Wolf Kahlen – Masko Iso

Licht und Schatten scheinen real zu sein. Bedingen sich wie Ying und Yang.
Licht ist unsichtbar ohne Projektionsfläche. Wie der Schatten. Der Schatten ist das Ende des Lichts, dessen Ziel.
Ohne eine Zielfläche oder einen Zielpunkt ‚verrauscht‘ das Licht. Ziellos scheint es nicht zu existieren.
Sucht die Immaterie die Materie? Zu ihrer Vervollkommnung?
Ist der Schatten der abgesetzte Staub des Lichts? Der Abgesandte?
Licht ist der Schatten des Feuers. Die Feuer der Sonnen werfen Schatten.

 

Weiterlesen

Spielerisch lernen trotz Schulschließung

 

 

 

 

 

Laika – Bestes Kinderspiel 2019 nun auch als App erhältlich
Spielerisch lernen trotz Schulschließung

MÄRCHENLAND – Deutsches Zentrum für Märchenkultur bringt das Spiel Laika – Die Spur des Goldenen Knochens als mobile Version auf den Markt. Entwickelt wurde das Spiel von Mad About Pandas . Sie sind Gewinner des Deutschen Computerspielpreises 2019 in der Kategorie „Bestes Kinderspiel“ und wurden für den Deutschen Kindersoftwarepreis TOMMI nominiert. Nun ist das Detektivspiel auch im App Store und Google Play Store erhältlich. 

Weiterlesen

„Es war einmal … MÄRCHEN UND DEMENZ“ / Bayern

„Es war einmal … MÄRCHEN UND DEMENZ“ – Präventionsmaßnahme für stationäre Pflegeeinrichtungen in Bayern

 

 

Es war einmal … und geht noch weiter! Bei der Pflege und Betreuung von Menschen mit Demenz gehen die Pflegekassen der AOK Bayern, der IKK classic, der KNAPPSCHAFT und der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau innovative Wege. Zusammen mit MÄRCHENLAND führen sie im dritten Jahr die Präventionsmaßnahme „Es war einmal … MÄRCHEN UND DEMENZ“ durch. Ab sofort können sich stationäre Pflegeeinrichtungen anmelden. Von der Präventionsmaßnahme profitieren nicht nur dementiell erkrankte Menschen, sondern auch deren Pflege- und Betreuungskräfte werden entlastet. Das bestätigt die jüngste Evaluation der Maßnahme.  

Weiterlesen

„Es war einmal … MÄRCHEN UND DEMENZ“

„ES WAR EINMAL …  MÄRCHEN UND DEMENZ“ FREIE PLÄTZE FÜR PFLEGEEINRICHTUNGEN IN HAMBURG

Bei der Pflege von Menschen mit Demenz geht Die Schwenninger Krankenkasse neue Wege. Zusammen mit MÄRCHENLAND führt sie 2020 die Gesundheitsmaßnahme „Es war einmal … MÄRCHEN UND DEMENZ“ in Hamburg durch. Dafür können sich ab sofort stationäre Pflegeeinrichtungen anmelden.

Professionelles und regelmäßiges Erzählen klassischer Märchen aktiviert das Langzeitgedächtnis von Menschen mit Demenz. Das hat positiven Einfluss auf deren Stimmung und Wohlbefinden. „Viele unruhige Bewohner werden ruhiger, schlafen sogar ein. Stille Bewohner beteiligen sich, kommen etwas aus sich heraus“, berichtete eine Pflegekraft, die 2019 als Teilnehmerin dabei war. Davon sind nicht nur die demen-tiell erkrankten Menschen begeistert, sondern auch die Mitarbeiter*innen der Pflegeeinrichtungen werden entlastet.

Weiterlesen

Eröffnung von MÄRCHENLAND

MÄRCHENLAND – Europäisches Zentrum für Märchenkultur

Eröffnung von MÄRCHENLAND – Europäisches Zentrum für Märchenkultur im Europa-Park am 14. Mai 2018

 

Europäisches Zentrum für Märchenkultur

 

Am 14. Mai 2018 wurde im Europa-Park in Rust feierlich die Eröffnung, des von Silke Fischer, Monika Panse und Miriam Mack neu gegründeten MÄRCHENLAND – Europäischen Zentrums für Märchenkultur e.V. in Deutschlands größtem Freizeitpark verkündet. Miriam Mack, die Ehefrau des geschäftsführenden Gesellschafters des Europa-Park Michael Mack, ist 1. Vorstandsvorsitzende des Vereins.

 

 

Weiterlesen

Märchen und Demenz

MÄRCHENLAND – Deutsches Zentrum für Märchenkultur 

Fortbildung zum Märchenerzähler für Demenzerkrankte in der Akademie der Künste

„Es war einmal…“ Diesen Märchenanfang kennt jedes Kind – und deshalb beginnt auch Marlies Ludwig mit diesen Worten ihre wöchentlichen Erzählstunden vor Demenzerkrankten. Die Schauspielerin ist professionelle Demenzerzählerin und Teil des seit Dezember laufenden Projekts ‚Märchen und Demenz‘, das MÄRCHENLAND – Deutsches Zentrum für Märchenkultur im Auftrag der Schwenninger Krankenkasse im Rahmen des Präventionsgesetzes in drei Pflegeeinrichtungen der Korian Gruppe im Haus Fronmüller/Fürth, der Seniorenresidenz am Erlenfeld/Erlangen und im Haus Phönix am Roggenberg/Lichtenau durchführt.

Weiterlesen

Gelungene Premiere – NDR-Produktion überzeugt in Berlin

 

Der Ministerpräsident       
Die Bevollmächtigte des Landes beim Bund

 

 

 

Am Freitag, den 17. November 2017, feierte die NDR-Produktion „Von der Ostsee in die Südsee: Der Urgroßonkel vom anderen Ende der Welt“ in der Landesvertretung Mecklenburg-Vorpommern in den Berliner Ministergärten Publikumspremiere. Entstanden ist die Dokumentation im Rahmen der Reportagereihe nordstory, die jeden Freitag um 20:15 Uhr bemerkens- und liebenswerte Geschichten aus dem Norden erzählt. Die einstündige Dokumen-tation begleitet den Wahl-Mecklenburger Peter von Oertzen, der nach der deutschen Wiedervereinigung das frühere Anwesen seiner Familie in Roggow an der mecklenburgischen Ostseeküste erworben und renoviert hat.

Weiterlesen