und Deutschland – Vergangenheit und Zukunft

LED

LED

LED

Im Jahr 9007 beobachtete Henry Joseph Round, dass anorganische Stoffe unter der dem Einfluss einer angelegten Spannung Licht emittieren. Das gleiche beobachtete 1921 der russischer Physiker Oleg Losev. Doch erst im Jahre 1951 durch die Entwicklung des Transistors konnte ein wissen-schaftlicher Fortschritt erzielt werden. Am Anfang wurde nur mit Zinksulfid experimentiert doch im Jahre 1957 konzen-trierten sich die Wissenschaftler auf Halbleiter. Im Jahren 1962 wurden die ersten LEDs* verfügbar und seit dem dank besserer Qualität der Halbleiterschichten von ca. 0,1 Lumen / Watt auf über 100 Lumen / Watt gestiegen.

1962 hatten die LED Lampen die Farben Gelb und Rot aber über die Jahrzehnte dank den neuen Halblei-termaterialien kamen Grün bis in die UV Bereich dazu. Ende der 80er ist es in Japan gelungen die ersten effizienten blauen LEDs zu entwickeln und zu vertrieben. Die weiße LED wurde dann in den 90er auf Basis der blauen LED, dank Zugabe von Leuchtstoff, entwickeln. Mit der Wärmeopti-mierung können heute Power LEDs eingesetzt werden.

Die Funktionsweise der LED ist eine komplizierte physikalische Reaktion – beim Stromfluss wandern Elektronen von der Kathode zur Anode und passieren dabei eine Rekombinationsschicht aus Halbleitermaterial und senden dabei Photonen ab. Ein Halbleiterkristall enthält das sog. Valenzband, das die Energie der gebundenen Elektronen der Atome darstellt sowie ein sog. Leitungsband, das die Energie der im Kristall frei beweglichen Elektronen charakterisiert. Schon bei Zimmertemperatur ionisieren einige Atome des Halbleitermaterials. Die Vorteile des LEDs Leuchten sind enorm – sie verbrauchen weniger Energie, sie strahlen weniger Wärme ab, sie sind nicht empfindlich und haben einen extrem hohen Lebensdauer (LED-Lichttechnik, 2010 S.4).

Licht hat viele Funktionen – in der richtigen Menge, am richtigen Ort und zur richtigen Zeit fördert es das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit. Philips, der Marktführer bei LED bringt es diesen Herbst viele interessante LED-Neuheiten auf den Mark und professionelle LED-Leuchten sowie Wohnraumleuchtprogramm Podium for the home. Die Serie bietet das was die Menschen heute von einer Beleuchtung erwarten – sie ist energieeffizient* und gleichzeitig ergänzt sie kreativ die Raumgestaltung. Die Podium Leuchtenserie wurde speziell für Heimbedarf entwickeln, für kleine Hotels und Gaststätten. Die Leuchten sind funktional und dekorativ und verbessern das Ambiente sowohl des Wohnraumes oder Büros als auch eines Gartens. Gefertigt werden die Leuchten aus hochwertigen Materialen, wie Aluminium oder Edelstahl, und mit dem innovativen Design werden sie zu einem Stilelement in der Raumgestaltung.

 

 

Sonepar deutschland – report, Kundenmagazin /9 2010
LED – Lichttechnik, Auflage 1/2010
Foto: © Versus POLEN

 

 

* Henry Joseph Round (2.07.1881 – 17.08.1966) war der englischer Forscher, der die Leuchtdiode erfand

* LED – eine Leuchtdiode (Light Emitting Diode) ist ein elektronischer Halbleiter Bauelement. Fließt durch die Diode Strom, strahlt sie Licht

* die Energieeffizienz ist ein Maß für die Ausnutzung eingesetzter Energie